dwelling – ˈdwɛlɪŋ/

dwelling – ˈdwɛlɪŋ/

Ist eine elek­tro-akustis­che Sound Umge­bung für den alten Eiskeller in Weimar. Der Eiskeller wurde im 19. Jahrhun­dert gebaut und ist seit min­destens sechzig Jahren ver­lassen.

Für die Arbeit wur­den ver­schiedene Com­put­er­prozesse entwick­elt, die ihre gen­er­a­tiv erzeugten Klänge in die Räume des Eiskellers pro­jizieren. Aus der akustis­chen Inter­ak­tion von Klang und Raum entste­hen unvorherse­hbare Fig­uren, Gestal­ten und Wahrnehmungen. Während das Sys­tem sich selb­st reflek­tiert, indem es seinen eige­nen Klang benutzt, um neuen out­put zu gener­ieren.

Besich­ti­gung­ster­mine:
Mittwoch 31.01: 17h-18h
Don­ner­stag 01.02: 19h-20h
Fre­itag 02.02: 17h-18h
Sam­stag 03.02: 17h-18h

Medienkunst/Mediengestaltung

Lehrende: Robin Minard

Teil­nehmende: Mar­co Schröder

Hum­boldt­str. 35, Eiskeller

◬⊡⊙